Stöcke Reihung Rhythmus Flecken
 

Natur- & Waldpädagogik

Braucht Ihr Außengelände vielleicht eine naturnahe Gestaltung, in der für Kinder jeden Alters ausreichend Bildungsangebote zur Verfügung stehen? Möchten Sie innovative Entwicklungsräume unter freiem Himmel auch für U3-Kinder oder für ältere Kinder zum Beispiel im offenen Ganztag bereitstellen? Ist es Ihnen wichtig, Ihr Inklusions-Konzept auch in der Naturpädagogik außerhalb der vier Wände umzusetzen? Besteht im Team das Interesse, mit den Kindern „raus in den Wald“ zu gehen oder auch die nahe gelegene Parkanlage zu nutzen?

Als Spezialistin für Urbane Naturpädagogik berate ich Sie gerne in diesen Fragen sowohl  konzeptionell als auch konkret in der Praxis. Eine Pädagogik in Freilicht und Freiluft beschäftigt sich selbstverständlich auch mit Sicherheitsfragen in der Risikoabschätzung und berücksichtigt demokratisch-partizipative Kommunikationsformen in der Planungs- und Umsetzungsphase.

Folgende naturpädagogische Seminare werden 2017 in Kooperation mit QuerWaldEin angeboten:

März

Kreativ draußen sein
Baumstaffelei und Eisskulptur
11. März

April

Achtsame Kommunikation in der Umweltbildung
eine Praxis tiefen Schauens
7./8. April

Oktober

Selbstfürsorge und Gesundheit
am Outdoor-Arbeitsplatz
20./21. Oktober

November

Stadtnatur – Kind und Natur
eine Verbindung
3./4. November

Elternarbeit
in waldpädagogischen Einrichtungen und Spielgruppen
25. November

Weitere naturpädagogische  Seminare

Waldtage
in Kitas oder anderen (früh)pädagogischen Einrichtungen

Jahreszeitenerleben
in der Urbanen Naturpädagogik

Außengeländegestaltung in Kitas
oder andere (früh)pädagogische Einrichtungen

Gründung
Waldkindergarten

U3 und urbane
Naturpädagogik